Bei diesem Projekt haben die Musikdesigner gemeinsam mit anderen Instrumentalisten der Musikhochschule unter der Leitung von Sven Kiebler „die 10 Märsche um den Sieg zu verfehlen“ von Mauricio Kagel aufgeführt. Die traditionellen Instrumente wurden dabei von den Musikdesignern durch experimentelle Klangerzeuger wie Töpfe, Nähmaschine, Schlagbohrer oder Induktionsspulenmikrofon ergänzt.

„Die Klangaura der einzelnen Märsche wird auf diese Weise persiflierend ausgeleuchtet.“ (Norbert Fröhlich). Das Stück wurde am 20.12.2012 im Konzertsaal der Hochschule aufgeführt, als Vorprogramm zum Stummfilm „Panzerkreuzer Potemkin“, der von einem Ensemble mit Musik von Cornelius Schwehr begleitet wurde.

Andere und ähnliche Beiträge


Musikwege mit SWR2 Cluster Im Kooperationsprojekt „Musikwege“ mit dem Musikmagazin SWR2 Cluster verfolgten Musikdesignstudierende die Spuren von KomponistInnen, deren Schicksal ...
next_generation 5.0 AKUSMATIK Die next_generation 5.0 AKUSMATIK ist ein internationales Treffen der elektronischen Hochschulstudios, das vom ZKM Institut für Musik und Akustik ausg...
Sound – Silence – Space Im Rahmen der Stuttgartnacht 2013 verwirklichen die Musikdesign-Studierenden des dritten Semesters außergewöhnliche Raumklang-Konzepte in der Domkirch...
New Noise – Musikdesign in Concert Auf der Hinterbühne des Theaters am Ring in Villingen-Schwenningen wurden am 16. Juli 2014 von Musikdesignern abseits ausgetretener Pfade auf der Such...
Werkschau 2013 "…Läuft" Unter dem Motto "...Läuft" luden die Musikdesigner am 15. Juli 2013 ins Kesselhaus Trossingen. Das ehemalige Kraftwerk der Hohner AG war gut besucht u...