Musikdesigner gestalteten das musikalische Rahmenprogramm der Eröffnungsveranstaltung der Ausstellung „RAF-Terror im Südwesten“, die vom 14. Juni 2013 bis zum 23. Februar 2014 im Haus der Geschichte Baden-Württemberg zu sehen war.

Zu den Programmpunkten gehörte das audiovisuelle Stück „Schweigen“ von Benedikt Mendzigal, Steffen Thum und Dennis Trier, das sich mit der quälenden Stille innerhalb der entführten Landshut beschäftigt. Sebastian Russ Stück „Zeitgeist“ arbeitete mit Original-Tönen und Zitaten aus den 60er und 70er Jahren in Verbindung mit einer Live-Performance des Gitarristen Andy Goldner, dessen frühe Musik von Jimi Hendrix geprägt wurde. Im dritten und letzten Stück von Jürgen Härtenstein und Jan Roth wurden Zitate von Stuttgarter Bürgern zum Thema Stammheim musikalisch mit Gitarre umgesetzt.

Andere und ähnliche Beiträge


Sound – Silence – Space Im Rahmen der Stuttgartnacht 2013 verwirklichen die Musikdesign-Studierenden des dritten Semesters außergewöhnliche Raumklang-Konzepte in der Domkirch...
Ausstellung Hannah Hoech Musikdesignstudierende haben in Kooperation mit der Kunsthalle Mannheim in der Auseinandersetzung mit einem selbst gewählten Werk Hannah Höchs deren B...
New Noise – Musikdesign in Concert Auf der Hinterbühne des Theaters am Ring in Villingen-Schwenningen wurden am 16. Juli 2014 von Musikdesignern abseits ausgetretener Pfade auf der Such...
Dialog ∩ Erwartung Musikdesigner beteiligen sich am Ausstellungsprojekt „Dialog ∩ Erwartung" im Rahmen der Donaueschinger Musiktage 2013. Mit einem gemeinsamen Projekt l...
Otto Dix – Ausstellung ohne Bild Im Wintersemester 2012/2013 setzen sich die Drittsemester musikalisch mit dem bildenden Künstler Otto Dix auseinander. Der Auftakt des Semesterprojekt...