Sprecherworkshop am 10. Mai 2013

Erfolgsrezepte und Tipps vom Sprecher Bernd Gnann

Der Schauspieler, Sprecher und Theaterintendant Bernd Gnann brachte den Musikdesignern in wenigen Stunden den richtigen Umgang mit Sprechern im Tonstudio bei. Da die Stimme sehr sensibel auf Unsicherheit, Stress o.ä. reagiert, ist es wichtig, dass eine entspannte Atmosphäre geschaffen wird. Neben positivem Feedback, Pausen oder Ablenkungen hat Bernd Gnann angeregt, dass auch die Sounddesigner dabei aktiv mitwirken sollen. „Anstatt sich hinter ihrem PC zu vergraben, sollten sie selber mitdenken und eigene Ideen und klare Regieangaben einbringen.“ Dies konnten die Teilnehmer am Ende des Workshops beim Aufnehmen der eigenen Stimme selbst erfahren. Sie haben verschiedene Werbespots des Bierlieferanten Schwabenbräu mit unterschiedlichen Dialekten, von schwäbisch bis sächsisch, aufgenommen. Vom Profi gab es direktes Feedback.

Andere und ähnliche Beiträge


Hörspiel Levi Levi - die dunkle Nacht der Seele Ein Hörspiel von Regisseur und Autor Ragnar Stechel aus Barcelona mit Musik, Sounddesign und Schnitt von Musikdesign...
Workshop "Game-Audio" In einem zweitägigen Workshop mit Florian Füsslin der Crytek GmbH erhielten die Musikdesignstudierenden einen Einblick in das große Spannungsfeld "int...
Analoge Klangsynthese Workshop Florian Zwißler, vielseitiger Soundbastler, Vermittler und Redakteur im Bereich der Musik, gestaltete für Musikdesign einen Workshop über analoge Klan...
O-Ton Workshop mit Tom Weber 2013 „Keep It Simple & Stupid“ Beim Workshop mit Tom Weber im Sommersemester 2013 erhielten die Musikdesigner viele praktische Tipps zur Auswahl von M...
OUTtakes! 2016 Das Kooperationsprojekt mit dem Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck, der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Jugendreferate Tuttlingen und dem Studiengang...